Die Alternative Fleecehaltung

 -->
Das Video zum Thema

In den letzten Jahren haben Schweinchenhalter immer öfter nach einer Alternative zu herkömmlichen Kleintierstreus gesucht und auch gefunden.

Die Fleecehaltung

Zuerst stellt man sich natürlich die Frage: „ Macht das Sinn? Ist das nicht unnatürlich? Welche Vor- und Nachteile habe ich?“

Jeder muss für sich ganz persönlich abwägen, was für ihn am besten ist.

Vorteile:

  • Kein Müll in Form von Mist und hierdurch auch keine Probleme mit der Entsorgung.

  • Kein Staub

  • Keine Verschmutzung durch herausfliegendes Streu in der Wohnung

  • Antiallergen

 

Nachteile:

  • Finanzieller Aufwand bei der Erstanschaffung

  • Mehr Wäsche

 

Entscheidet man sich aufgrund der Aspekte dann für die Fleecehaltung, ist diese wie folgt von unten nach oben im Gehege aufgebaut.

 

  1. Schutz des Bodens durch PVC, Wachstischtuch oder Teichfolie ( alles im Baumarkt erhältlich)

  2. Saugstarke Unterlage in Form von Moltonauflage o.ä. (z.B. Ikea Angsvide)

  3. Fleeceschicht aus z.B. Fleecedecken (Polarfleecedecke Ikea, Kik etc)

  4. Pipi-Pads urindicht an die Futterstellen, unter die Häuschen, Unterstände und die vom Schweinchen ausgesuchten Pipi-Stellen.

Hat man hier erstmal eine Grundausstattung, fallen außer der Kosten der Wäsche, keine weiteren Kosten an.